Weihnachten doch zuhause :/

Genau. Ich bin einer der Menschen, die den Weihnachtsbrauch nicht intensiv ausübt, dass heisst aber nicht, das mir meine Mitmenschen nicht Wichtig sind. Aber ich benötige keinen Feiertag um dies zu zeigen.

Eigentlich habe ich gehofft den Dezember zwangsmässig frei zu bekommen. Da ich bei meiner Firma im Mandats-Verhältnis arbeite, habe ich eine Anzahl Stunden pro Jahr die ausbezahlt werden, Überstunden werden entweder Kompensiert (also Ferien) oder ausbezahlt. Da im November 95% der Stunden erreicht habe, lag das somit an der Tagesordnung. Zudem geht mein Kollege diesen Dezember nach Hawaii und ich wollte eignetlich mitgehen. Passt ja wunderbar: Mandatsstunden bald erfüllt, Ferienziel vorhanden und Flucth vor dem Weihnachtszirkus… Nichts ist, heute habe ich erfahren, dass mein Chef mich über die Feiertage benötigt und somti Überstunden ausbezahlen werde.

Somit bleiben wir wohl in der Schweiz. Habe schon ettliche Anfragen für weinachtliches Zusammensein erhalten. Lustigerweise alle am selben Datum. Nun habe ich die Quahl der Wahl.

Nein, so schlimm ist es ja nicht da mein Verwandten- und Bekanntenkreis ebenfalls nicht grosssartig den Weihnachtsbrauch ausübt mit Geschenke-Ritual und Singen etc.

Na dann frohe Festtage! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.